Fiat 500 Mirror Sondermodelle: Perfekte Einbindung von Smartphones

/, neue Modelle, News/Fiat 500 Mirror Sondermodelle: Perfekte Einbindung von Smartphones

Fiat 500 Mirror Sondermodelle: Perfekte Einbindung von Smartphones

Sicherheit geht im Strassenverkehr vor, besonders bei der Nutzung von Smartphones. Insofern vorbildlich sind die neuen Mirror Sondermodelle des Fiat 500, Fiat 500X und Fiat 500L. Alle drei bieten modernste Technologie zur Einbindung von Smartphones in das bordeigene Entertainmentsystem und sind ab sofort bei den Schweizer Händlern erhältlich. Je nach Modell starten die Preise ab CHF 18‘240.

Fiat legt mit den neuen Mirror Sondermodellen Fiat 500, Fiat 500X und Fiat 500L grossen Wert auf die Kompatibilität mit Smartphones. Durch die sogenannte Spiegelung wird die Darstellung des Smartphone-Bildschirms via USB Kabel auf den 7-Zoll-Monitor in der Mitte der Armaturentafel übertragen. Umgekehrt können die Funktionen des Smartphones über den bordeigenen Bildschirm gesteuert werden, der genau wie ein Smartphone auf einfaches Wischen und Antippen reagiert. Auf diese Weise lassen sich zum Beispiel Telefongespräche annehmen und Nachrichten austauschen, die Navigationssoftware des Smartphones nutzen oder Musik auf das Soundsystem des Fahrzeugs streamen. Die Mirror-Technologie der neuen Sondermodelle aus der Fiat 500 Familie ist dank der Applikationen Apple CarPlay und Android Auto von Google für nahezu alle modernen Smartphones geeignet.

Entertainmentsystem Uconnect HD LIVE mit 7-Zoll-Bildschirm

Die neuen Sondermodelle Fiat 500 Mirror, Fiat 500X Mirror und Fiat 500L Mirror bieten serienmässig das Entertainmentsystem Uconnect HD LIVE der neuesten Generation, das über einen hochauflösenden Monitor mit sieben Zoll (17,8 Zentimeter) gesteuert wird. Uconnect HD LIVE stellt unter anderem eine drahtlose Bluetooth-Freisprechanlage, Audiostreaming, SMS-Vorlesefunktion und Sprachsteuerung zur Verfügung. Externe Musikspeicher lassen sich mittels USB- und AuxIn-Buchse anschliessen. Auf dem Bildschirm werden auch das Bild der optionalen Rückfahrkamera (Modelle Fiat 500X und Fiat 500L) oder der Monitor des optionalen TomTom-Navigationssystems dargestellt.

Uconnect HD LIVE ermöglicht Passagiere in Fiat 500 Mirror Modellen auch unterwegs mit dem Internet verbunden zu sein. Voraussetzung dazu ist die Installation der im Apple App Store oder im Google Play Store zum Download bereitgestellten Applikation Uconnect LIVE. Zudem hilft beim Kraftstoffsparen die von Fiat entwickelte kostenlose Software eco:Drive. Mit my:Car bleiben Besitzer zudem stets up-to-date bei Serviceintervallen oder Routineinspektionen.

Kompatibel mit Apple Car Play und Android Auto

Die bordeigenen Entertainmentsysteme bei Fiat 500 Mirror, Fiat 500X Mirror und Fiat 500L Mirror sind kompatibel mit Apple CarPlay und Andriod Auto von Google. Auf diese Weise kann der Fahrer, ohne vom Verkehr abgelenkt zu werden, unter anderem komfortabel Telefongespräche führen, Musik streamen, Textnachrichten empfangen, topaktuelle Verkehrsinformationen online beziehen, den Service von Google Maps nutzen oder Musik von Google Play Music und ähnlichen Diensten empfangen. In beiden Varianten lassen sich alle Funktionen des Smartphones über den Monitor des Entertainmentsystems bedienen. Die Fahrt mit den Mirror Modellen wird so noch komfortabler und sicherer.

Der neue Fiat 500 Mirror

Vorgestellt im Frühjahr 2017 am Genfer Automobilsalon, ist der Fiat 500 Mirror bereits seit einiger Zeit auf Schweizer Strassen unterwegs. Pünktlich zum Jahreswechsel bietet das als Limousine mit Glasdach und Cabriolet mit Stoffverdeck lieferbare Sondermodell eine erweiterte Serienausstattung. Äussere Erkennungszeichen sind die verchromten Abdeckkappen der Aussenspiegel, Chrom-Details am vorderen Stossfänger, Logos mit dem Schriftzug „Mirror” auf den B-Säulen sowie die optionale Karosseriefarbe Italia Blau. Serienmässig sind Nebelscheinwerfer, 16-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 12 Doppelspeichen und eine Instrumentenanzeige mit 7-Zoll-TFT-Farbdisplay. Der Innenraum wartet der serienmässig mit dem Entertainmentsystem Uconnect HD LIVE auf.

Für den neuen Fiat 500 Mirror stehen alle Motorversionen der Baureihe zur Verfügung. Der Fiat 500 Mirror wird als Limousine ab CHF 18‘240 und als Cabriolet Fiat 500C Mirror ab CHF 21‘240 angeboten.

Der neue Fiat 500X Mirror

Basierend auf dem Ausstattungsniveau POP STAR kombiniert der Fiat 500X Mirror exklusiven Stil und innovative Technologie. Neu ist die Wunsch-Karosseriefarbe Jeans Blau Matt. Zusätzliche Akzente setzen satinierte Details, darunter Türgriffe, seitliche Schutzleisten, Einfassungen der Nebelscheinwerfer, Abdeckkappen der Aussenspiegel sowie die optional erhältliche Dachreling. Die elegante Optik wird abgerundet durch „Mirror” Logos auf den B-Säulen, 17-Zoll-Leichtmetallräder im Black-Diamond-Finish und Xenon-Hauptscheinwerfer. Derselbe frische Look kennzeichnet auch den Innenraum des neuen Fiat 500X Mirror. So ist die Armaturentafel ebenfalls in Jeans Blau gehalten, die neuen Sitzbezüge weisen blaue Kontrastnähte auf.

Für den neuen Fiat 500X Mirror stehen jeweils wahlweise als Schalter oder mit automatisiertem Schaltgetriebe Dualogic ausgestattet folgende Motorisierungen zur Verfügung: als Benziner der 1.4 MultiAir 103 kW (140 PS), als Diesel der 1.6 MultiJet mit 88 kW (120 PS). Erhältlich ist der Fiat 500X Mirror ab CHF 25’600.

Der neue Fiat 500L Mirror

Optisch auffälligstes Kennzeichen des Fiat 500L Mirror ist die optionale neue Bicolore-Lackierung mit dem Karosseriekörper in Venezia Blau sowie dem Dach und den Abdeckkappen der Aussenspiegel in Maestro Grau. Auch bei diesem Sondermodell setzen Chrom-Details besondere Akzente. Die „Mirror” Logos auf den B-Säulen sind in gebürstetem Aluminium gehalten. Nebelscheinwerfer und 17-Zoll-Leichtmetallräder im Diamond-Finish ergänzen die Ausstattung. Weitere Karosseriefarben sind Bellagio Blau, Gelato Weiss, Cinema Schwarz, Moda Grau und Maestro Grau, jeweils kombinierbar mit schwarzem, mattschwarzem oder weissem Dach sowie verchromten Abdeckkappen für die Aussenspiegel.

In der Motorenpalette des Fiat 500L Mirror findet sich für jeden Bedarf das passende Triebwerk. Es umfasst den 1.4 TurboJet Benziner mit 88 kW (120 PS), als Diesel den 70 kW (95 PS) starken 1.3 MultiJet mit dem automatisierten Schaltgetriebe Dualogic sowie den 1.6 MultiJet mit 88 kW (120 PS). Die Preise für den Fiat 500L Mirror starten bei CHF 21’990.

Neuer Service Mopar Connect

In den neuen Sondermodellen Fiat 500 Mirror, Fiat 500X Mirror und Fiat 500L Mirror steht in Kombination mit der App Uconnect LIVE erstmals auch der Service Mopar Connect zur Verfügung. Zu den vielfältigen Möglichkeiten gehören beispielsweise der Anruf beim Pannenservice, die automatische Kontaktherstellung zu einem Mopar Kundenbetreuer bei einem Unfall sowie die Funktion, die Türverriegelung über ein Smartphone fernzusteuern. Auch die Fahrzeuglokalisierung beherrscht Mopar Connect zum Beispiel nach einem Diebstahl bei der Sendung eines Alarms. Der Besitzer kann zudem die aktuelle Position des Fahrzeugs sowie bestimmte Betriebszustände wieKraftstoffvorrat, Batterieladezustand oder den Reifendruck abfragen.

Mopar Connect arbeitet mit den Funktionen von Uconnect LIVE zusammen (my:Car, eco:Drive, G-Skills, TomTom LIVE). Darüber hinaus stehen zwei neue Dienstleistungen zur Verfügung. Der Service my:Assistant stellt bei einem Unfall automatisch die Verbindung zu einem Callcenter her, das wiederum Rettungskräfte alarmiert. Eine ähnliche Funktion schützt das Fahrzeug bei einem Diebstahl. Sollte es bewegt werden, ohne dass der Zündschlüssel verwendet wird, wird automatisch ein Mopar Kundenbetreuer informiert.

Samsung Galaxy S8 inklusive

Damit alle Features der 500 Mirror Familie optimal ausgeschöpft werden können, bekommen Schnellentschlossene im Januar und Februar 2018 das neue Samsung Galaxy S8 gratis dazu. Als besonderes Design Feature sind die Smartphones mit dem „Mirror” Logo versehen, das auch die B-Säule der Fahrzeuge ziert. Ausserdem profitieren die Käufer der Mirror Modelle ab Januar 2018 von 3 Jahren Garantie und 3 Jahren Service (bis 45‘000 km).

2018-01-05T10:06:15+00:005. Jan. 18|FIAT, neue Modelle, News|

Die Sonnmatt-Garage Frei AG informiert:

Inhalt und Redaktion
Sonnmatt-Garage Frei AG
Eymattweg 3
3506 Grosshöchstetten
Tel. +41 (31) 7111212

Handelsregister des Kantons Bern
Firmennummer: CH-053.3.004.684-9
UID CHE-100.809.344

Inhaltlich Verantwortlicher
Marcel Frei

Copyright © Sonnmatt-Garage Frei AG.
Alle Abdruckrechte sind vorbehalten. Alle Elemente unserer Web-Seiten, das Web-Design, alle Texte, Grafiken, abrufbare Dokumente etc. sind geistiges Eigentum der Inhaber und mit allen Rechten geschützt. Die Wiedergabe der gesamten Seite oder nur eines Teils auf irgendeinem elektronischen Träger oder auf Papier ist untersagt, außer mit der ausdrücklichen Genehmigung durch den Inhaber.

Impressum

Die Sonnmatt-Garage Frei AG übernimmt keinerlei Haftung oder Garantie für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Website zur Verfügung gestellten Informationen.

Ebenso übernehmmen wir keine Haftung für eine eventuelle Schädigung von Hard- oder Software durch Viren oder technische Probleme jeglicher Art.

Alle Angaben sowie persönlichen Daten, die Besucher dieser Website an die Sonnmatt-Garage Frei AG übermitteln, werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Auf alle externen Internetseiten, die mit sonnmattgarage.ch verlinkt sind, hat das Unternehmen keinerlei Einfluss auf den Inhalt sowie die Gestaltung und weist deshalb jegliche Verantwortung von sich.

Preisänderungen sind jederzeit ohne Vorankündigung möglich. Sofern nichts anderes schriftlich vereinbart, gelten ausnahmslos die AGB's.

KONZEPTION & GESTALTUNG

schneeberger
Länggasse 2
2504 Biel

www.schneeberger.be

erstellt mit WordPress